Es ist endlich soweit: die Produktion von zehn Bastiaen Cargo hat begonnen. Soweit zu kommen war eine echte Herausforderung , aber die großartige praktische und moralische Unterstützung vieler Menschen hat diese Projekt am Leben gehalten. Diese erste Serie verbessert in vielen Details den atemberaubend rasanten Prototypen wobei die wichtigen Merkmale bleiben: Achsschenkellenkung, face-to-face Kindersitz und kurzer Radstand.

Zusätzlich gibt es nun zwei Traversen, durch die item D30 Profile gesteckt werden können. Damit ist es möglich, einfach und kostengünstig individuelle Aufbauten zu realisieren. Außerdem gibt es ein eingebautes Rücklicht, einstellbare Anschläge für die Lenkung (3D gedruckt!) und vieles mehr. Nicht zu vergessen: alle Teile der Lenkung werden jetzt eigens für Bastiaen Cargo CNC gefräst.

Der Rahmenbau in Aluminium stellte sich in Kleinserie als zu schwierig heraus. Deshalb arbeiten wir jetzt in Stahl (CrMo oder nahtloses Präzisionsrohr). Die Stahlrahmen sind nicht schwerer aber komfortabler zu fahren.

Das Vorderrad wird nun ebenfalls aus (dünnerem!) Stahlblech über die bestehenden Formen gedrückt und nach dem Verschrauben und Verkleben mit Strukturschaum gefüllt. Das Ergebnis ist wesentlich stärker aber etwas schwerer. Wir arbeiten an einer leichteren Alternative.

Die Boxen sind aus ultraleichten DuFLEX Balsa Core Platten CNC gefräst und mit Epoxidharz verklebt