Nr. 2 aus der Serie Customarin ist der Vorstagsspanner. Im unteren Teil des Vorstags eingesetzt, dient er dazu, das Fockfall umzulenken und durchzusetzen. Es besteht aus einer Rolle und einem Käfig, die einteilig gefertigt werden.

Die Belastung auf diesem Bauteil ist erheblich. Das Design wird dieser Tatsache gerecht, indem eine doppelte Redundanz eingeplant ist. Bei Versagen des Käfigs trägt die Rolle weiter. Bricht sie ebenfalls, sichern die doppelten Dyneemaschlaufen immer noch den Mast. Zusätzlich wird ein Draht als Sicherungsstropp angeschlagen.